search

Kategorien

The Family of Man - UNESCO Weltdokumentenerbe

"The Family of Man" zählt zu den meist gesehensten Fotoausstellungen aller Zeiten: 10 Millionen Menschen haben sie seit den 1950er Jahren besucht. Sie wurde 1955 von Edward Steichen für das Museum of Modern Art in New York zusammengestellt und bereiste danach die ganze Welt. Heute gehört die Ausstellung zum Weltdokumentenerbe der UNESCO und befindet sich im renovierten Schloss Clervaux.


Die Ausstellung wurde von Edward Steichen als eine Reihe von Momentaufnahmen und Emotionen konzipiert, die in Zeiten des Kalten Krieges eine Botschaft des Friedens vermitteln sollten. Die Reaktionen der Besucher zeugen jedoch auch heute noch vom aktuellen Charakter der Aufnahmen, von denen einige sogar zu Ikonen der Fotogeschichte wurden. Die Ausstellung umfasst 503 Fotografien von 273 Fotografen aus 68 Ländern, wie z.B. Dorothea Lange, Henri Cartier-Bresson, August Sander, Bill Brandt, Robert Capa, Wayne Miller, ...

Informationen

Weitere Informationen

Mit dem Erwerb meiner Eintrittskarte verpflichte ich mich, die geltenden internen Vorschriften und die COVID-19-Barrieregesten einzuhalten. Ich werde die Hygienevorschriften einhalten und eine Maske tragen, wenn die soziale Distanzierung von 2 Metern nicht möglich ist. Ich bestätige ausdrücklich, dass ich keine COVID-19-Symptome aufweise.

Die Sprache der Führung kann den Teilnehmern angepasst werden.


Im Angebot inbegriffen

Kostenlose geführte Besichtigung & Eintrittsticket


Ort

Ab 4.00€



Preis

4.00€


Dauer

1.5 Stunden


Angebotene Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch


B.P. 12
L-9401 Vianden
Grand-Duché de Luxembourg

T.  +352 26 95 05 66 
E. 

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. ICH STIMME ZU Weitere Infos