De Klenge Maarnicher Festival

De Klenge Maarnicher Festival

Von Sonntag 24 Januar 2021 bis Sonntag 24 Januar 2021 16:00 TROISVIERGES

Zurück

Programm

De Cliärrwer Kanton in Zusammenarbeit mit den „ Amis de l’Orgue Troisvierges “
Mit der freundlichen Unterstützung von den Firmen Schilling, Fischbach
und von Home and Office Building
Ulflingen Pfarrkirche / Eglise 20:00

Bläserquintett „ Magnifica “

Das 1985 gegründete französische Blechbläserquintett wurde bereits ein Jahr später mit einem Preis der Yehudi-Menuhin-Stiftung ausgezeichnet. In der Folge macht das Ensemble mit weiteren Preisen bei großen internationalen Wettbewerben in den USA und Europa auf sich aufmerksam. Heute gehört die Formation zu den renommiertesten ihrer Art. Dazu trug auch ihr reiches musikalisches Repertoire bei, das von Werken des Mittelalters bis hin zu zeitgenössischer Musik reicht. Das Quintett fühlt sich dabei in klassischer Musik ebenso zuhause wie im Jazz und modernen Stücken.

Bläserquintett „ Magnifica “
Trompeten: Michel Barré und Grégoire Méa
Horn: Albin Lebossé
Posaune: Pascal Gonzales
Tuba: Benoît Fourreau

Michael Schneider, Orgel
aus Deidenberg stammend, begann seine Ausbildung an der Akadamie der deutschsprachigen
Gemeinschaft, wo er unter anderem den Unterricht von Henrike Jardon besuchte. Am Konservatorium von Verviers führte er sein Klavierstudium unter der Leitung
von Guido Jardon weiter, bevor er schließlich am Königlichen Konservatorium von
Lüttich in die Klasse von Juliette Longrée-Poumay aufgenommen wurde, wo er einen
Ersten Preis mit Auszeichnung erhalten hat.
Michael Schneider verfolgt gleichzeitig eine Ausbildung zum Organisten am Königlichen
Konservatorium von Lüttich in der Klasse von Anne Froidebise (Erster Preis 2001)
und am Konservatorium Esch/Alzette in Luxemburg bei Carlo Hommel (Diplôme Supérieur
2003). Zum Abschluss seiner Studien besucht er bis 2007 die Klasse von Prof. Martin
Lücker an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main
(Diplom in historischer Aufführungspraxis). Von 2001 bis 2009 war Michael Schneider
Titular-Organist der Kathedrale von Malmédy und Leiter des Chores „Royale Caecilia“.
Im September 2007 erhält er einen Lehrauftrag an der Musikschule des Kantons Clerf.
Michael Schneider ist Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe, unter
anderem des Bachpreises Wiesbaden und des Hermann-Schroeder-Wettbewerbs,
und er gibt Konzerte als Solist und Kammermusiker. Seine Konzerte führten
ihn durch Europa und in die USA.
Programm


Arrivée de la reine de Saba G. F. HAENDEL
Fugue en sol mineur, BWV 578 J.S. BACH
Interprétée d’abord par l’orgue, puis dans une transcription par le quintette
Carmen Air de Michaela ** G. BIZET
Je dis que rien ne m’épouvante arr. Matthieu Roy
Wie schön leuchtet der Morgenstern BUX WV 223 D. BUXTEHUDE
Suite N° 2 de la Water Music* G.F. HAENDEL
Ouverture
Hornpipe
Menuet
Lentement
Bourrée Marche
Music for his Majesty's Sackbuts & Cornett’s* M. LOCKE
Air
Courante
Sarabande
Allemande
Courante
Allemande
Präludium und Fuge h moll (BWV 544) J.S. BACH
Noël Couleur cuivres ** Stille Nacht
Fantaisie brillante J.B. ARBAN
Faust Air des bijoux ** C. GOUNOD
acte III arr: Matthieu Roy
* Quintette und Orgel
** mit Shigeko Hata




 

Allgemeine Informationen

Lage


10 rue de Binsfeld | L-9912 TROISVIERGES

Preis

Plein tarif : 10.00 €
tarif réduit : 5.00 €

Kontakt

T. 661540217


www.dkmf.lu

Tickets

www.dkmf.lu

B.P. 12
L-9401 Vianden
Grand-Duché de Luxembourg

T.  +352 26 95 05 66 
E. 

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. ICH STIMME ZU Weitere Infos