Forêt enchantée ©Alsal Photography

Gedenktourismus

Das Éislek … Eine bewegte Geschichte

Der Norden Luxemburgs war leider des Öfteren trauriger Schauplatz von Kriegen und Schlachten. Die bekannteste unter ihnen ist wohl die Ardennenoffensive, welche sich im Winter 1944-1945 abgespielt hat. In diesen dunkeln Kapiteln der Geschichte mussten die Einwohner der Ardennen sich auflehnen und sich gegen die Besatzung wehren. Heute wird vielerorts denjenigen gedacht, die für ein Leben in Freiheit gekämpft haben. So befinden sich überall in der Region Gedenkstätten, Monumente und Museen welche besichtigt werden können.

Hierzu wurden auch eine Karte sowie ein Guide ausgearbeitet, dies in sehr enger Zusammenarbeit mit den Tourismusverbänden der Provinzen belgisch-Luxemburgs und Lüttich, sowie einer Vielzahl an Experten. Diese Dokumente sind im Regionalen Tourismusverband des Éisleks erhältlich, entweder über oder in unserem Online Shop.

B.P. 12
L-9401 Vianden
Grand-Duché de Luxembourg

T.  +352 26 95 05 66 
E. 

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. ICH STIMME ZU Weitere Infos