klierf-schlass_dji_0726-hdr-panom_hdfb.jpg

Schloss Clervaux

Clervaux

Schloss Clervaux

Schloss Clervaux thront auf dem Ausläufer einer Felszunge über der Stadt. Die Ursprünge des Schlosses gehen auf das 12. Jahrhundert zurück, erbaut wurde es aber in aufeinanderfolgenden Etappen. Der älteste Teil, der Westflügel mit dem Herrenhaus, geht wohl auf eine Initiative des Grafen Gerhard von Sponheim, Bruder des Grafen von Vianden, zurück.  
Nach seiner völligen Zerstörung am 17. Dezember 1944 während der Ardennenoffensive im Zweiten Weltkrieg erwarb der luxemburgische Staat das Schloss und restaurierte es vollständig.

Seit den 1970er Jahren beherbergt das Schloss diverse Institutionen, welche seine Räumlichkeiten nutzen, darunter einige sehenswerte Museen und Ausstellungen:
Das Museum der Ardennenoffensive öffnete 1974 seine Türen, im Westflügel des Schlosses befindet sich das Museum der Modellbauten von Luxemburger Schlössern, und der Ostflügel beherbergt die weltweit bekannte Fotoausstellung "The Family of Man", Weltdokumentenerbe der UNESCO.

Allgemeine Informationen

Lage

| L-9710 Clervaux
T : +352 92 00 72 | F. +352 92 93 12
E : info@destination-clervaux.lu

www.visit-clervaux.lu/

Praktische Informationen

Öffnungszeiten

Montag

-

-

Dienstag

-

-

Mittwoch

-

-

Donnerstag

-

-

Freitag

-

-

Samstag

-

-

Sonntag

-

-

-

-