trinitarierkirche und kloster vianden 01

Trinitarierkirche und Kloster Vianden

Vianden

Weitere Informationen

Trinitarierkirche und Kloster Vianden

Eines der schönsten gotischen Bauwerke Luxemburgs ist die im Jahre 1248 errichtete Trinitarierkirche von Vianden. Der Hauptaltar befindet sich im 1644 beigefügtem Chorraum. Dieser Rokokoaltar stammt aus dem Jahre 1758 und ist das Werk von Michel Weiler. Neben der Kirche befindet sich das ehemalige Trinitarierkloster mit Kreuzgang. Die Grabfigur von Marie de Spannheim († 1400) erinnert an den  letzten Nachkommen des Grafen von Vianden.

Allgemeine Informationen

in der umgebung

B.P. 12
L-9401 Vianden
Grand-Duché de Luxembourg

T.  +352 26 95 05 66 
E. 

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. ICH STIMME ZU Weitere Infos