Ettelbruck © Caroline Graas

Ettelbruck

Ettelbruck

Weitere Informationen

Ettelbruck

Aufgrund ihrer Lage im Herzen des Großherzogtums Luxemburg, wird die Stadt auch das Tor zu den Ardennen genannt. Die wichtigsten Straßen und Bahnverbindungen zwischen dem Norden und dem Süden des Landes laufen hier zusammen. Die größte Stadt des Éisleks ist offen und multikulturell: 49 % ihrer Einwohner sind Ausländer aus 74 verschiedenen Staaten. Die Handelsstadt zieht dank der Vielfalt und Erlesenheit ihrer modernen Geschäfte zahlreiche Besucher an. Dieses drittgrößte Geschäftszentrum des Landes mit seiner attraktiven Fußgängerzone bietet viele Restaurants mit internationaler Küche, Cafés, Kneipen und Eisdielen mit Terrasse an. Das Centre des Arts Pluriels Ed Juncker (CAPe) bietet ein besonders hochwertiges pluridisziplinäres Kunst- und Kulturprogramm. Die neue Däichhal bietet Platz für 3.000 Zuschauer und ein Parkplatz (800 Stellplätze von denen ein Teil kostenlos ist) befindet sich in unmittelbarer Nähe. In Ettelbrück findet man auch ein Denkmal zu Ehren des amerikanischen Generals George Patton Jr. und das Patton-Museum. Die wichtigsten Feste sind der Wäikues (Weinmesse), das Volksfest Ettelbrooklyn, die Foire Agricole (Nationale Landwirtschaftsmesse), der Weihnachtsmarkt und die Candle Night.

Allgemeine Informationen

B.P. 12
L-9401 Vianden
Grand-Duché de Luxembourg

T.  +352 26 95 05 66 
E. 

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. ICH STIMME ZU Weitere Infos