© Visit Éislek

Finger Gottes

Entdecken Sie den atemberaubenden "Doigt de Dieu" oder "Finger Gottes" entlang bekannter Wanderwege wie dem Escapardenne Lee Trail und dem Éislek Pad Hoscheid, der von seinem Hochsitz oberhalb von Dirbach einen herrlichen Ausblick bietet.

Diese Felsen mit ihren markanten Spitzen werden auf Luxemburgisch auch "Rouschteschleen", rostige Felsen, genannt. Diese außergewöhnliche Anordnung ist eine der faszinierendsten Felsformationen in Luxemburg. Diese kolossale Formation oberhalb von Dirbach ist ein geologisches Wunder, das durch die allmähliche Erosion des Flusses Sûre entstanden ist.

Der "Doigt de Dieu" oder "Finger Gottes" bietet einen erhabenen Ausblick entlang bekannter Wanderwege wie dem Escapardenne Lee Trail und dem Éislek Pad Hoscheid.

Öffnungszeiten

Kontakt

Adresse: Visit Éislek
L-9401 Vianden
Auf Karte anzeigen

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

© Visit Éislek
Aussichtspunkt Victor Hugo
Der Victor-Hugo-Aussichtspunkt bietet einen atemberaubenden Blick auf den sich schlängelnden Fluss Our und die grünen Hügel. Victor Hugos künstlerische Inspiration, die hier in sechzig Illustrationen zum Ausdruck kommt, harmoniert mit der Palette der Natur und lädt die Besucher zum Verweilen, Picknicken und Genießen der zeitlosen Schönheit ein.
Mehr erfahren
© Travel With Bender
gratis
mit derLuxembourgCard
Sessellift Vianden
Mit dem Sessellift über Vianden schweben
Mehr erfahren
© Visit Éislek
Panoramaplattform Belvédère Burfelt
Nur eine kurze Autofahrt von der belgischen Grenze entfernt, ist das Burfelt Belvedere ein faszinierendes Zeugnis für die Verwandlung eines einst von Häusern übersäten Tals in ein landschaftliches Wunder. Die 2016 errichtete Panoramaplattform liegt 70 Meter über dem Obersauer-Stausee und lädt die Besucher ein, in die Natur einzutauchen.
Mehr erfahren
© Visit Éislek
Kiischpelter Sonnenkreis
Der Kiischpelter Sonnenkreis liegt östlich von Enscherange und befindet sich genau 50° nördlich des Äquators und 6° östlich von Greenwich. Es ist der einzige Schnittpunkt zwischen einem Längen- und Breitengrad im Großherzogtum Luxemburg. Die Sonnenwanderung führt am Sonnenkreis vorbei.
Mehr erfahren
© Visit Éislek
Napoleonsknäppchen
Entdecken Sie die bewegte Geschichte des „Napoleonsknäppchen“ in Bourscheid, wo ein Baum namens „Napoleonsbeemchen“ gepflanzt wurde. Der Baum erlebte die Zeit Napoleons I., überlebte die Verwüstungen des Krieges und steht heute als Symbol des Widerstands.
Mehr erfahren
© Visit Éislek
Béibert
Unweit von Diekirch befindet sich in idyllischer Lage der "Béibert", ein kleiner See. Der Picknick-Tisch, der sich direkt daneben befindet, lädt zweifelsohne zum Verweilen ein.
Mehr erfahren
© Visit Éislek
Deiwelselter
Dieses bemerkenswerte Monument, einst eine Grabstätte, ist ein Wahrzeichen der Stadt Diekirch. Wer dorthin wandert, wird durch eine tolle Aussicht auf die Ortschaft und seine grüne Umgebung belohnt.
Mehr erfahren
© Visit Éislek
Der ehemalige Wildpark von Clervaux
Die Geschichte des Wildparks von Clervaux reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück und besitzt eine enge Verbindung zum örtlichen Adel. Heute führt ein Wanderweg die Besucher durch diese historische Stätte und bietet Details über die Jagdkultur sowie die reichen Traditionen der Region.
Mehr erfahren
© Visit Eislek
Baschleiden - Tempelskamp
Aussichtspunkt mit Blick auf den Obersauer Stausee.
Mehr erfahren