© Musée de l'Ardoise

Schiefermuseum - Musée de l'Ardoise

Wo? Entrée principale, L-8823 Haut-Martelange

gratis
mit derLuxembourgCard

Entdecken Sie die faszinierende Welt unter Tage im Schiefermuseum Haut-Martelange! Erleben Sie die Geschichte und Techniken der Schiefergewinnung hautnah und tauchen Sie ein in den neuen, faszinierenden Besucherstollen "Johanna". Erleben Sie den Alltag der Schieferarbeiter!

Erleben Sie eine spannende Zeitreise in die Schieferindustrie des 20. Jahrhunderts. Im Schiefermuseum erwartet Sie eine Museumsanlage, welche ein komplettes Bild dieser mehr als 200-jährigen Tätigkeit vermittelt. Entdecken Sie den Weg des Schiefersteins, von seiner Entstehung und seinem Abbau unter Tage bis hin zum fertigen Produkt und seinem Transport. Erkunden Sie die Arbeitsbedingungen der Schiefergrubenarbeiter und lassen Sie sich ein lebendiges Bild der Alltagswelt erschaffen.
Der Eintritt auf das Gelände ist frei und verschiedene Animationen (Fahrt mit dem Industriezug, Bopebistro, Detektive Schuppi,…) stehen zur Verfügung.


Praktische Informationen

  • Toiletten
  • Shop

Kultur Infos

  • Kunst und Handwerk

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten können sich ändern. Bitte überprüfen Sie sie zur Sicherheit vor Ihrem Besuch.
Donnerstag23.05.2024 : 13:00 - 18:00
Freitag24.05.2024 : 13:00 - 18:00
Samstag25.05.2024 : 10:00 - 18:00
Sonntag26.05.2024 : 10:00 - 18:00
MontagGeschlossen
Dienstag28.05.2024 : 13:00 - 18:00
Mittwoch29.05.2024 : 13:00 - 18:00

Kontakt

Adresse: Musée de l'Ardoise
Entrée principale
L-8823 Haut-Martelange
Auf Karte anzeigen

Weitere Angebote

ab10 €pro Person
Schiefermuseum Bergwerk "Johanna" (-42m)

  • Eintritt
  • Besichtigung 

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

© Joachim Köhler
Kapelle Loretto
Die Loretto Kapelle in Clervaux ist ein barockes Juwel aus dem 18. Jahrhundert, das Besucher mit seiner kunstvollen Architektur fasziniert.
Mehr erfahren
© Visit Éislek
Pfarrkirche von Clervaux
Die Pfarrkirche Sts Côme et Damien in Clervaux beeindruckt mit ihrer rheinisch-romanischen Architektur und den prächtigen Zwillingstürmen. Im Inneren erwartet Besucher eine Vielzahl von Werken, darunter ein beeindruckendes Mosaik über dem Altar.
Mehr erfahren
Dekanatskirche
Die Wiltzer Dekanatskirche ist zweischiffig und wurde in vielen Zeitabständen erbaut, immer wieder zerstört, vergrößert und umgeändert. Ein Besuch ermöglicht einen Einblick in die turbulente Vergangenheit des Gebäudes.
Mehr erfahren
© Visit Éislek
Bunker Kaundorf
Dieser Bunker aus dem 2. Weltkrieg, in dem desertierte Zwangsrekrutierte sich bis zur Befreiung versteckten, ist über einen ca. 1 km-langen Fußweg zu erreichen. Der Spaziergang lohnt sich allemal, da Wanderer in der Nähe des Bunkers durch eine beeindruckende Aussicht über den Obersauer-Stausee belohnt werden.
Mehr erfahren
Trinitarierkirche und Kloster Vianden
Entdecken Sie eines der schönsten gotischen Bauwerke Luxemburgs!
Mehr erfahren
© National Museum for Historical Vehicles
gratis
mit derLuxembourgCard
Nationales Konservatorium für Historische Fahrzeuge Diekirch
Erleben Sie im Nationalen Konservatorium für historische Fahrzeuge die faszinierende Geschichte des Fahrzeugbaus! Tauchen Sie ein in die verschiedenen Epochen und Technologien, vom 19. Jahrhundert bis zu den 1980-er Jahren.
Mehr erfahren
Sankt-Rochus Kirche Insenborn
Entdecken Sie die neugotische Pracht der Insenborner Kirche, erbaut nach Plänen von Architekt Biver im Jahr 1861.
Mehr erfahren
© Tourist Center Clervaux
Die Benediktinerabtei Saint-Maurice
Mit jahrhundertealter Geschichte und majestätischer Architektur lädt die Benediktinerabtei in Clervaux dazu ein, in die Vergangenheit einzutauchen. Ein Ort voller Charme und Bedeutung, der seine Tore anlässlich der täglichen Morgenmesse für Besucher öffnet.
Mehr erfahren
Markuskapelle
Die Markuskapelle in Longsdorf lockt als beliebter Pilgerort, besonders am 25. April, dem Festtag des heiligen Schutzpatrons. Die Kapelle mit ihrer zweischiffigen Bauweise, geometrischen Malereien und einem Barockaltar ist mit Sicherheit einen Besuch wert.
Mehr erfahren

Schiefer- Geschichte

Transforming Experiences

In den grünen Hügeln des malerischen Obermartelingen liegt ein Ort, der die Besucher in eine Epoche führt, als Handarbeit noch der Schlüssel zur Industrie war. Die Geschichte spricht aus den Steinen selbst und ist auf faszinierende Weise präsentiert – im neuen Schiefermuseum.

Mehr lesen
Haut Martelange, Schiefermuseum
© Thomas Jutzler